Fasch-Festtage

Startseite/Festtage/Festtage 2011

Fasch-Festtage 2011

Die 11. Internationalen Fasch-Festtage mit dem Motto "Fasch - Vater und Sohn" fanden vom 7.-17.4.2011 in Zerbst/Anhalt statt.

Wir beschäftigten uns nicht nur mit Johann Friedrich Fasch (1688-1758), dem Kapellmeister von Anhalt-Zerbst, sondern auch besonders mit dem in Zerbst geborenen Carl Friedrich Christian Fasch (1736-1800), dem Begründer der Sing-Akademie zu Berlin.

Klicken Sie hier für eine Übersicht des Programms vom April 2011.

Die Fasch-Preisverleihung fand im Rahmen des Eröffnungskonzerts mit dem Main-Barockorchester Frankfurt statt und wurde vom MDR Figaro live am 7.4.2011 aus der Zerbster Stadthalle übertragen. Sie können Sie hier anhören: www.mdr.de

Lokale Berichte zu den Fasch-Festtagen finden Sie unter www.volksstimme.de, siehe Lokalausgaben: Zerbst.

Fasch-Preisträger 2011 ist Herr Hans-Heinrich Kriegel, Bochum.

Er wurde für seine über 20jährige Fasch-Pflege als Leiter des Fasch-Collegium Bochum und seine Aktivitäten als Editor von Fasch-Werken geehrt.

Wir gratulieren!

Eine internationale wissenschaftliche Konferenz fand am 8. und 9. April 2011 im Hotel "Von Rephuns Garten" in Zerbst/Anhalt statt.

Es referieren Wissenschaftler aus Deutschland, Grossbritannien, Irland, Australien und Kanada.

Eine Veröffentlichung aller Referate ist für Ende des Jahres im Ortus-Verlag als Bd. 11 der Reihe "Fasch-Studien" geplant.

Einen amüsanten Bericht von Gwyn Roberts, Leiterin des "Tempesta di Mare" Philadelphia Baroque Orchestras, über den Besuch des amerikanischen Ensembles in Zerbst anl. eines Konzerts am 10. April 2011 im Rahmen der 11. Fasch-Festtage können Sie hier lesen (auf Englisch).